Sardinien

Italien SardinienEin Wahrzeichen Sardiniens sind die Nuraghen. Niemand weiß so recht, wo das Wort herkommt; sicher ist nur, dass es aus uralter Vergangenheit stammt, aus der Zeit vor der Geschichte, so wie die Bauten, die es bezeichnet: kegelförmige Türme aus geschichteten Steinen oder Felsbrocken – massiv, wehrhaft, faszinierend. Die stumpfen Kegel bergen jenes Scheingewölbe, das überall auf der Welt am Anfang der höheren Baukunst stand. Oft sind mehrere Nuraghen über einem Dorf von schlichten Rundhütten zu einem Bienenstock voll Verteidigungswillen zusammengewachsen. Über dreitausend Jahre sind die ältesten Nuraghen alt, noch stolze zweitausend Jahre die jüngsten.

Ferienwohnungen auf Sardinien sind beliebt, ebenso werden Ferienhäuser oft und gern gebucht. Urlaub auf Sardinien bedeutet Sonne, Strand und Meer sowie tolle alte Architektur.

Die Urform der Nuraghen ist heute noch auf Sardinien lebendig – so, als habe sich das Rad der Geschichte zurückgedreht oder als habe sich überhaupt nichts bewegt. Eindrücke dieser Art sind typisch für Sardinien: ein Steinrund mit spitzem Hut aus wasserdicht geschichtetem Stroh darauf, als Obdach für Mensch und Herde in der Weite und Ödnis des sturmgepeitschten Berglandes der Barbagia. „Barbarenland“ nannten die Römer die unwirtlichen und unbezwinglichen Bergketten im Inneren der Insel. Sie waren Rückzugsgebiet der Ureinwohner, die sich von keiner Herrschaft je vereinnahmen ließen, die nur die Sprache der Römer übernahmen und bewahrten: Das Sardische ist dem Lateinischen viel näher als die Sprache des Festlands Italiens.

Sardiniens Geschichte ist mystisch und voller Rätsel, wenn man versucht sie zu verstehen. Gehen Sie auf eine kleine Entdeckungsreise, am besten mit einer Sardinien Ferienwohnung als Urlaubsdomizil. Die Costa Smeralda ist zum Beispiel sehnsuchtsweckender Ausdruck einer perfekten Ferienmaschinerie. Wer das Mittelmeer in vollen Züge genießen möchte, bucht am besten hier ein Sardinien Ferienhaus. Die Kirche von Porto Cervo ist beeindruckend und sieht so aus, als ob sie von einem mediterran-sinnlichen Le Corbusier gemalt wurde.